2. OÖBV Einzel Ranglistenturnier 2018

Am 07.04.2018 fand bei Königswetter das zweite OÖ-Ranglistenturnier in Kirchdorf a. d. Krems statt, bei dem diesmal Jana, Carle und Lukas ihr Glück versuchten.

Durchwachsener Start

Wenngleich ein vorhersehbarer Verlauf des Turniers zu erwarten war, musste Jana noch vor der ersten Partie aufgrund einer Zerrung im Knöchel W.O. geben. Wir wünschen auf diesem Weg eine gute Besserung!
Turnierneuling Lukas musste hingegen, trotz gutem Einsatz, gegen Jonas Windauer der größeren Erfahrung und der technischen Überlegenheit des Ohlsdorfers Tribut zollen. In der zweiten Runde war ein Satzgewinn gegen Max Tomancok bereits in greifbarer Nähe, zu viele Eigenfehler gegen Satzende verhinderten diesen jedoch leider letztlich. Besonders hervorzuheben ist die, von Lukas gebotene Leistung, die sich durch ungebrochen hohe Laufbereitschaft und Motivation bis zum letzten Ballwechsel, auszeichnete. Bei seinem ersten Turnierauftritt bot er den durchwegs älteren und erfahreneren Gegnern gute Paroli und zeigte einige schöne Ballwechsel.

Routinier spielt sich bis ins Finale

Der Routinier Carle hatte nach seinem Einsatz in der OÖMM gegen Alkoven noch genug Reserven und spielte sich in seiner Gruppe als Gruppensieger ins Halbfinale. Carle konnte sich auch im Semifinale klar in zwei Sätzen durchsetzen, und stand im (erwartbaren) Finale gegen Jannik Auberger. Hier fand unser Youngster erst im zweiten Satz zu seinem Spiel und erarbeitete sich auch prompt eine 16:13 Führung. Aufgrund einiger Unkonzentriertheiten (Nervosität?) und eines guten „Laufes“ von Jannik ging auch der zweite Satz schlussendlich mit 18:21 an den Trauner. Hier wird im Training noch an etwas mehr Stabilität gearbeitet werden müssen.

Das könnte Dich auch interessieren …